Nudelsalat mit Remoulade

Nudelsalat mit Remoulade

Mein Lieblings-Nudelsalat, passend zur beginnenden Grillsaison!

Dieses Foto ist bei iStock erhältlich.

Rezept

Für eine große Schüssel:

  • 500g Nudeln (z.B. Fussili)
  • je eine kleine Dose Mais, weiße Bohnen, Kidneybohnen und Kichererbsen
  • eine große Dose Erbsen & Möhren
  • ca. 8 Gewürzgurken (und etwas Gurkenwasser)
  • 30g Oliven (Kalamata- oder Kräuteroliven)
  • 3 EL scharfer Senf
  • Gewürze, nach Geschmack: Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Dill
  • 1/2 Glas vegane Remoulade (gibt es im Bioladen oder Reformhaus) oder:

Remoulade:

  • 100ml Sojamilch
  • 1 EL Weißweinessig oder weißen Balsamicoessig
  • 150-300ml neutrales Pflanzenöl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Gewürzgurken
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 TL Kapern
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 EL Petersilie

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Währenddessen die Remoulade zubereiten: Dazu die Sojamilch mit dem Essig in einen hohen, schmalen Behälter geben. Mit einem Stabmixer auf maximaler Leistung vermixen. Unter Rühren in einem dünnen Strahl das Öl hinzugeben, bis die Masse die Konsistenz von Mayonaise hat. Je höher die Leistung des Gerätes, desto weniger Öl wird benötigt. Nun die Gurken, Zwiebel, Kapern und Kräuter sehr fein hacken und mit der Mayonaise vermischen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun die Remoulade zusammen mit den abgetropften und abgespülten Hülsenfrüchten in eine große Schüssel geben. Die Oliven und die Essiggurken in Scheiben schneiden und ebenso dazugeben. Senf, einen Schuss von dem Gurkenwasser und Gewürze untermischen und abschmecken. Nun die noch heißen Nudeln auf das Gemüse geben und gründlich verrühren, dann noch ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Comments Are Closed