Kohlrabi-Schnitzel mit Wasabi-Kartoffelsalat

Kohlrabi-Schnitzel mit Wasabi Kartoffelsalat (aus „Vegan genial“ von Josita Hartanto)

Schnitzel aus Kohlrabi und ein ausgefallener Kartoffelsalat.

Da es momentan sehr stressig bei mir ist, hat mir mein Lieblingsmensch für dieses Foto nur eine einzige Chance gegeben, damit ich schneller fertig bin – es musste also mit einem Versuch im Kasten sein! Dementsprechend bin ich ziemlich stolz auf das Ergebnis. :D

Dieses Foto ist bei iStock erhältlich.

______________________________________________________________________

Rezept

Wasabi-Kartoffelsalat:

  • 8-12 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl 
  • 2 TL Zucker 
  • 2 EL weißer Balsamicoessig
  • 100ml naturtrüber Apfelsaft
  • 2 TL Wasabipaste
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Meerrettich
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Stück Frühlingslauch
  • 1/2 Gurke
  • 3-4 Radieschen

Die Kartoffeln in Salzwasser mit Schale weich kochen, anschließend abschütten und etwas auskühlen lassen, in der Zeit das Dressing zubereiten. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden, und im Olivenöl andünsten, dabei nicht braun werden lassen. Zucker dazugeben und etwa eine Minute karamellisieren lassen. Mit Balsamicoessig ablöschen, Apfelsaft, Wasabipaste, Senf und Meerrettich, sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Etwa eine Minute leise köcheln lassen. Frühlingslauch in feine Ringe, Gurke in feine Würfel und Radieschen in Spalten schneiden. Die ausgekühlten Kartoffeln pellen und unter die warme Marinande heben. Frühlingslauch, Gurke und Radieschen dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kohlrabi-Schnitzel:

  • 2-3 mittelgroße Kohlrabi
  • etwas Mehl
  • Currypulver
  • 100ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 6 EL Kartoffelmehl
  • ~150g Paniermehl
  • neutrales Pflanzenöl

Die Kohlrabi schälen und in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Etwas Mehl mit Currypulver mischen und die Kohlrabischeiben damit leicht bestäuben.
Das Wasser mit dem Salz und Kartoffelmehl verrühren, Kohlrabi hineintauchen, und dann in dem Paniermehl wenden.
Das Pflanzenöl circa 1/2 cm hoch in einer Pfanne erhitzen, Schnitzel darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem lauwarmen Kartoffelsalat und Limettenspalten (oder Zitronenspalten) anrichten.

Schlagwörter: , , , , ,

Comments Are Closed